Alarmpläne / Alarmorganisation

Alarmorganisation der IGG

Im Falle akuter Fischsterben, Verunreinigungen, Einleitungen, Austrocknungen oder sonstigen Auffälligkeiten sind je nach Lage und Bedarf die zuständigen Personen / Behörden zu informieren. Die Alarmorganisation dient im Notfall zur Sicherstellung schneller Hilfe, der Dokumentation, Feststellung der Schäden sowie der eventuellen Schadensbekämpfung. Bei Bedarf können auch Personen der Nachbarvereine zur Unterstützung hinzugezogen werden.

Grundregeln:

IG-Gersprenz

1. Vorsitzender

Michael Jaust

Tel.:06073 / 2795

IG-Gersprenz

2. Vorsitzender

Heiko Gensler

Tel.:0171 / 7834479

IG-Gersprenz

Gewässerwart

Dieter Bickert

Tel.: 0176 / 70132792
dieter.bickert@unitybox.de

Ansprechstellen IG -Gersprenz
Ansprechstellen Behörden

Polizeipräsidium Dieburg

Tel.: 06071 / 9656-0

Polizeipräsidium Darmstadt

Tel.: 06151 / 969-4265

Untere Fischereibehörde DA-DI

Frau Buse
Tel.06071 / 881-1335

Untere Fischereibehörde Erbach

Herr Pichottka
Tel.: 06062 / 70-277

Obere Fischereibehörde

Herr Dr. Köhler
Tel.06151 / 125271

 

 

Untere Wasserbehörde DA-DI

Herr Kissel, (Herr Bohland)
Tel.: 06151 / 881-1420 (-1427)

Untere Wasserbehörde Erbach

Herr Pichottka
Tel.: 06062 / 70-277

  1. Überblick zum Umfang, Schwere, Ursache und Verursacher verschaffen.
     
  2. Beweissicherung durch Wasserprobenentnahme (oberhalb und unterhalb), Fischentnahme (einfrieren), Photos, chemische Gewässeruntersuchung durchführen.

An folgende Stellen können Sie sich wenden:

Gersprenz_360
Interessengemeinschaft der Gersprenzpächter

Gersprenz

IGG

Offizielle Homepage der

Vereinsanschrift: Interessengemeinschaft der-Gersprenzpächter e. V. - c/o Michael Jaust - Bahnhofstr. 25 - 64832 Babenhausen

EMail an den Vorstand der IGG
EMail an den Webmaster der IGG