Herzlich Willkommen auf der Homepage der IG Gersprenz

 


 Neuigkeiten


10-.12.06.2022 Jugendzeltlager der IGG


Ein großartiges Wochenende ist vorbei. Nach 2 Jahren Zwangspause konnte dieses Jahr endlich wieder das Jugendzeltlager der IG Gersprenz stattfindenden... Ausrichter war dieses Jahr der ASV Hergershausen.🤗 17 Jugendliche aus 5 verschiedenen Vereinen (ASV Hergershausen,  ASV Münster, AV Eppertshausen, AV Groß-Zimmern sowie ASV Groß-Bieberau) haben ein paar tolle Tage bei Traumwetter mit jede Menge Angeln, Wasserschlachten, Zelten und Lagerfeuer verbracht.

Jeder Jugendliche hat zur Erinnerung eine Teilnehmerurkunde sowie ein kleines Präsent erhalten.

Wir bedanken und bei all unseren Helfern, Eltern und Jugendwarten, die dazu beigetragen haben, dass unsere jungen Angler:innen ein schönes Wochenende haben konnten.


Hier geht's zur Galerie




 




hier klicken, um den Bericht des DAFV zu lesen






Liebe Anglerfreunde,

ab sofort ist die IGG im Besitz eines Fischtransportbehälters ist.

Der Fischtransportbehälter wird in Spachbrücken stationiert.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den 1. Vorsitzenden Dieter Bickert.





 Veranstaltungen der IG Vereine  




 




Bei Fragen zu den Terminen oder  Fischereilehrgängen gerne Kontakt an den Vorstand.



Die Gersprenz

Die Quelle der Gersprenz entspringt auf der Neunkirchner Höhe im Modautal. Sie verleiht dem Gersprenztal seinen Namen. Sie entspringt in einer Höhenlage von rund 580 m ü. NN.

Die Gersprenz fließt durch Winterkasten und Reichelsheim, vorbei an Brensbach, Groß-Bieberau, Reinheim, Groß-Zimmern,  durch Dieburg, Münster, vorbei an Eppertshausen, Hergershausen, Sickenhofen, Babenhausen und mündet bei Stockstadt in den Main.

Ziel und Zweck der IG-Gersprenz (IGG)

Die IGG ist seit 1962 ein eingetragener Verein und ausschließlich gemeinnützig tätig. Sie hat zum Ziel, alle Angelvereine und Einzelpächter der Gersprenz und deren Nebengewässer, in einer Interessengemeinschaft zusammenzufassen. 

Sie strebt an, alle aus den Pachtverhältnissen sich ergebenden Fragen, die Pachtungen, den Fischbesatz, die Gewässerpflege und dergleichen einheitlich für alle Mitglieder zu regeln. Dazu gehören auch die waidgerechte Ausübung des Fischfanges sowie die Beachtung des Natur- und Umweltschutzes.

So wird u. a. bereits seit etwa 2002 durch kontinuierlichen Besatz mit gersprenzeigenständigen Bachforellen-Brütlingen (durchschnittlich ca. 30000 Stück) aus einem zertifizierten Zuchtbetrieb versucht einen regional typischen Bestand einer “Gersprenz-Forelle” aufzubauen.

Darüber hinaus kümmert sie sich unterstützend um die Jugendarbeit der Vereine.

Des Weiteren sieht sich die IGG für ihre Mitgliedsvereine als zentrale Anlaufstelle bzw. Ansprechpartner bei Fragen und Problemen wie z. B:

  - zu Hegeplänen

  - zu Pflege und Eigenschaften der Gewässer 

  - zu notwendigen Maßnahmen bei kritischen Zuständen der Gewässer

  - zu Einleitung von Schadstoffen 

  - zu Fischbesatz

  - zu unkontrollierten, schädlichen Pegelständen 

  - zu rechtlichen Regelungen und Bestimmungen